Startseite  - Kontakt  - Impressum
 
 
 
Bilder
 
Heimabend Anfang der 70er Jahre.
Vor dem Heim steht noch der Totempfahl, der einige Jahre später wegen Beschädigungen entfernt werden musste.
Das Heim kurz nach dem Bau - gezeichnet von seinem Architekten Hans-Gerd Heybey. Vermutlich eine der bekanntesten Postkarten aus Gehrden!
Der Gehrdener Greif

Kothe auf einem der über 30 Jahre alten Zeltplätze in der Steinkuhle.

Aktuelle Ansicht des Wandervogelheims nach Abschluß der Dacharbeiten.
Der Kamin im Oktogon.